Abgusht – Persischer Eintopf mit Lamm, Hülsenfrüchten und Kartoffeln. Die Zubereitung ist einfach und lohnt sich!

Zutaten für 4 Personen:

500g Lammfleisch mit Fett und Knochen, z.B. Rippchen, Hals, Bauch
80g Kichererbsen, getrocknete, über Nacht eingeweicht
80g Bohnen, getrocknete (weiße, Wachtel- oder Schwarzaugenbohnen), über Nacht eingeweicht
1 große Zwiebel, geschält, geviertelt
1 Tomate, halbiert
1/2 TL Gewürzmischung, persische (Adwie), ersatzweise Curcuma oder der mildeste Curry, der sich finden lässt
2 Limonen, persische getrocknete (limu amani), ersatzweise 1 El Zitronensaft
1/4 TL Pfeffer
Salz
2 große Kartoffeln, geschält, geviertelt

Rezept aus Iran: Abgusht

Zubereitung:

Geben Sie alles bis auf die Kartoffeln und das Salz in einen Topf und bringen Sie alles zum Kochen. Das Ganze sollte mindestens 3 ½ Std. auf kleiner Flamme kochen. Entfernen Sie anschließend die Tomatenhaut, geben Sie die Kartoffeln in den Topf und lassen alles eine weitere halbe Stunde kochen. Schmecken Sie alles mit Salz und eventuell etwas Zitronensaft ab.

Gießen Sie die Brühe ab und servieren Sie diese möglichst mit dem persischem Fladenbrot (Lavash) als Suppe. Zerstampfen Sie den Rest (die getrockneten Zitronen und Knochen müssen vorher entfernt werden) zu einem Brei und servieren Sie diesen ebenfalls mit Brot.

Guten Appetit!

Autor: Eva Kuhl