Portrait Oman: Unser Kooperationspartner und Reiseleiter Ibrahim al-Balushi

Erlebnisreisen mit Insider-Einblicken: Der Oman-Experte Ibrahim al-Balushi leitet auch diesen wieder Winter mehrere Gruppenreisen in seine Heimat. Als gebürtiger Omani arbeitet er bereits seit über 20 Jahren mit uns zusammen und teilt sein Wissen über das Sultanat auf seinen deutschsprachig geführten Erlebnisreisen. Er hat alle unsere Oman-Expeditionen und Trekkings mit konzipiert. Die nomad-Gäste haben jetzt im Winter wieder die Chance, mit ihm zusammen das südarabische Sultanat sehr intensiv kennen zu lernen, vom Canyoning im Wüstenstaat über Kamel- und Eseltrekkings bis zu Zeltnächten in freier Natur. Bunte Gärten und sprudelnde Quellen inmitten karger Berge: Der erfahrene Reiseleiter Ibrahim kennt all die versteckten Plätze seiner Heimat und nimmt unsere Gäste mit auf authentische Oman Erlebnisreisen – eben Reisen für Insider.

Ibrahim al-Balushi: Ein Omani mit vielfältigen Kenntnissen

Geboren und aufgewachsen ist Ibrahim al-Balushi in der historischen Hafenstadt Sur, einst der bedeutendste Ostafrika-Handelspunkt. Ihrem Ruf als Metropole des Schiffsbaus wird die Stadt bis heute gerecht: Nirgendwo sonst im Oman findet man so viele Dhaus, traditionelle arabische Schiffe. Kein Wunder, dass ein Großteil unserer Reisen auch in den Heimatort von Ibrahim führt. Seinen Gästen gewährt er hier einen tiefen Einblick in den Familienalltag. Zuletzt hat er übrigens ein Fernsehteam begleitet, das den Alltag junger omanischer Seglerinnen dokumentierte. Die Doku ist inzwischen im kika ausgestrahlt worden.

Oman: Unser Kooperationspartner und Reiseleiter Ibrahim al-Balushi

Oman: Unser Kooperationspartner und Reiseleiter Ibrahim al-Balushi

Auch in der Gebirgsregion Hadjar al-Sharqi kennt sich Ibrahim bestens aus: Das Trekking mit Last-Eseln auf den alten Handelspfaden hat er als touristische Attraktion entdeckt. Zusammen mit ihm bekannten Bergführern, den Zawawi, übersetzt „diejenigen, die das Feuer nutzen“, führt er unsere Reisegruppen sicher über die Berge. Im kamelbraunen Fels finden sich natürliche Höhlen, die manchem Zawawi noch als Wohnung dienen. Hier genießen die Mitreisenden dank Ibrahims Kontakten die unverfälschte Gastfreundschaft der Bergnomaden.

Weitere von Ibrahim al-Balushi entworfene Oman Erlebnisreisen führen die Abenteurer mitten hinein in die größte Sandwüste der Welt. Ibrahim gehört zu nur wenigen Reiseleitern im Oman, die diese anspruchsvolle Strecke aufgrund ihrer Erfahrung meistern und Expeditionen in diese unwirtliche Gegend sicher können. Sandstürme verändern die Rub al-Khali ständig, deswegen ändert sich auch die Expeditionsroute von Mal zu Mal und führt zu immer neuen Horizonten. Sowohl die Rub al-Khali Expedition bis Salalah mit insgesamt sechstägiger, geruhsamer Erkundung der Sande als auch die umfassende Geländewagentour „Wüste Rub al-Khali, Wahiba und Oasen“ garantieren durch ihre Routenplanung kurze Fahrstrecken und ein intensives Erleben der Wüsten und Oasen des Oman.

Oman: Unser Kooperationspartner und Reiseleiter Ibrahim al-Balushi in der Ramlat al Wahiba

Oman: Unser Kooperationspartner und Reiseleiter Ibrahim al-Balushi in der Ramlat al Wahiba

Weniger anspruchsvoll, aber landschaftlich ebenfalls ausgesprochen reizvoll sind auch die beiden Wander- und Erlebnisreisen, die in den Norden des Landes führen. Während die Erlebnisreise „Musandam & der Norden Omans“ auch die Halbinsel Musandam mit einschließt, konzentriert sich die Wanderreise „Wahiba & Berge“ ganz auf die Erkundung der Bergwelt mit den vielerorts sprudelnden Quellen und besonders im Frühjahr blühenden Obsthaine.

Übersicht: Oman Erlebnisreisen für Insider 2017/18 mit Tourleiter Ibrahim al-Balushi 

Portrait Ibrahim al-Balushi, im Iran

Iran: Insel Hormuz – Reiseleiter Ibrahim auf Abwegen

Autor: Julietta Baums