„Terminalwechsel und Sommerflugplan? Was bedeutet das nun für uns?“ wird sich der ein oder andere nun fragen.

Wer nomad kennt, der weiß, dass wir sehr viel Wert darauf legen, unsere Reisen mit den landeseigenen Fluggesellschaften anzubieten.
Nicht nur deswegen ist die Fluggesellschaft Oman Air unsere Nummer 1 für Reisen in den Oman.

Außerdem fliegt die Oman Air direkt und non-stop von Frankfurt, München und Zürich nach Muscat. Die kurzen Flugzeiten und die modernen Maschinen bieten ein Höchstmaß an Komfort. Gleichzeitig mit dem neuen Sommerflugplan gibt es ein paar weitere Änderungen zum Positiven. Was sich genau geändert hat, erfahren Sie hier.

Der März hält gleich drei Neuerungen für Abflüge ab Frankfurt mit der Oman Air bereit:
Seit Neustem ist die Oman Air im Terminal 1, Bereich C zu finden. Die Schalter 744 – 748 sind bereits drei Stunden vor Abflug für den Check-In geöffnet. Natürlich kann man auch vorab schon online einchecken. Das verkürzt die Wartezeit natürlich ungemein. Außerdem sind die Wege von den Bahnhöfen zu den Abflugschaltern  jetzt deutlich kürzer als zuvor zum Terminal 2.

Des Weiteren hat die Oman Air den Sommerflugplan eingeläutet.
Abflug ist nun täglich vormittags mit Ankunft in Muscat am Abend; die Rückflüge starten nachts mit Ankunft in Frankfurt am frühen Morgen. Besonders Reisenden, die eine weitere Anreise zum Flughafen haben, kommt das entgegen. Denn so erreicht man nach der Rückkunft in Frankfurt auf jedem Fall noch seinen Heimatort.

Wir haben unsere Touren bereits weitestgehend an den geänderten Flugplan angepasst.
Für Reisende ab München und Zürich bieten wir auf Grund der neuen Flugzeiten entsprechende „Verlängerungen“ mit Transfer und Hotel an.

Und ja, es gibt sogar noch eine weitere Neuigkeit: Die Oman Air fliegt seit dem 26.03.2017 mit dem neuen Boeing 787 Dreamliner. Was der wohl verspricht? Extra großes Fenster, eine höhere Luftfeuchtigkeit, angepasster Kabinendruck sowie eine geringere Schallemission – Na, wenn das mal nicht angenehmes und deutlich ruhigeres Fliegen bedeutet!

 

Autor: Gianna Platten