Reisen mit Kindern

Reisen mit Kindern bereitet weder im Oman noch in irgendeinem anderen arabischen Land irgendwelche Probleme. Da Omanis in der Regel selbst mehrere Kinder haben, gibt es in dieser Hinsicht überhaupt keine Schwierigkeiten. Omanis nehmen ihre Kinder überallhin mit, auch noch am späten Abend auf Partys oder in Restaurants. Gerade Kindern gegenüber werden sich alle Anwesenden verantwortlich fühlen, und man wird den Eltern alle erdenkliche Hilfestellung leisten.

Die Hotels stellen gratis oder gegen einen geringen Aufpreis Zusatzbetten zur Verfügung. In Parks gibt es besondere Tage nur für Frauen und Kinder, und Restaurants haben meist eigens eingerichtete Familienbereiche. Auch was die Versorgung mit Windeln, Kindernahrung etc. angeht, muss man sich keine Sorgen machen, da man in den Supermärkten alles Nötige findet, meistens sogar dieselben Produkte wie bei uns, da es sich um Importwaren handelt. Zu beachten sind allerdings die Hinweise zur Gesundheit, da Kinder wegen des Klimas anfälliger für Infekte sind.

In unserem Blog haben wir bereits über die Reisen mit Kindern in Oman der Familie Valentin und Familie Eibner berichtet. Beide Familien bereisten den Oman mit einem Dachzelt – diese sind nun auch für 4 Personen erhältlich und bieten damit die perfekte Reisemöglichkeit für Familien.

Hier geht es zu unseren Familien- und Dachzeltreisen in den Oman.

Autor: Eva Kuhl