Ihre Reise nach Oman beginnt und Sie können es kaum erwarten sich in neue Abenteuer, Erlebnisse und Begegnungen zu stürzen. Doch kaum am Reiseziel angekommen, möchten Sie gerne Ihren Lieben zu Hause von der guten Ankunft berichten. Sie möchten das erste Highlight per Foto mit den Bekannten teilen. Den WhatsApp Status mit dem ersten Abendessen aktualisieren. Bei Instagram die Skyline der Stadt oder die vielfältige Natur mit Freunden teilen. Telefonieren in Oman funktioniert genauso wie WhatsApp, Instagram und co. vollkommen unproblematisch; vorausgesetzt man weiß wie. In diesem Service-Artikel haben wir für Sie die wichtigsten Infos und Tipps zu Telefon- und Internetnutzung in Oman zusammengefasst.

Telefonzelle oder doch das eigene Telefon?

Wie auch in Deutschland, stehen zum Telefonieren in Oman vereinzelt noch, fast schon historische, Telefonzellen. Jedoch nutzt diese heutzutage niemand mehr. Ebenso wie in den meisten europäischen Ländern verfügt ein Großteil der Omanis über ein Mobiltelefon oder ein Smartphone. Darüber können auch Telefonate in das Ausland getätigt werden.

In Oman funktionieren die klassischen Messenger wie WhatsApp, Telegram und der Facebook Messenger vollkommen problemlos. Über diese Apps können Textnachrichten verschickt werden. Allerdings sind keine Anrufe über WhatsApp oder Skype möglich, diese sind in Oman blockiert. Sofern Sie doch über Internet telefonieren möchten, müssen Sie daher den Facebook Messenger oder alternative Apps wie beispielsweise Slack benutzen.

Das Versenden von Textnachrichten über Internet ist kostenfrei, wenn Sie das örtliche WLAN der Hotels nutzen. Alle Hotels, in denen Sie auf unseren Reisen übernachten stellen das WLAN kostenfrei zur Verfügung. Auch viele Restaurants bieten ihren Gästen einen kostenlosen WLAN-Zugang an. Während Zeltübernachtungen oder in Wüstencamps ist jedoch kein WLAN verfügbar.
Wer also hingegen dem Alltagsstress vollkommen entfliehen möchte und eine Reise nach dem Prinzip des „Digital Detox“ favorisiert, der wird ganz sicher bei unseren Oman Wüstenreisen und Expeditionen fündig.

Dünenlandschaft in der Rub al Khali

Dünenlandschaft in der Rub al Khali

Telefonieren in Oman: SIM-Karte und Prepaid

Der internationale GSM-Standard ermöglicht es Ihnen, auch in Oman mit Ihrem Handy zu telefonieren. Das omanische Telefonnetz erfüllt einen hohen technischen Standard, sodass auch Gespräche ins Ausland eine gute Qualität haben. Aber Achtung: Hier können sehr hohe Kosten durch Roaminggebühren entstehen. Diese müssen auch entrichtet werden, wenn man angerufen wird oder ein Anruf auf der Mailbox eingeht. Es empfiehlt sich daher, das Roaming für die Dauer der Reise zu deaktivieren. Weitere Informationen zu Nutzen und Funktionsweise von Roaming finden Sie hier.

SMS hingegen können kostenfrei empfangen werden. Sollten Sie ein Handy mit Prepaid-Karte nutzen, ist es sinnvoll, sich vor Antritt der Reise zu erkundigen, ob dieses roamingfähig ist.
Bereits am Flughafen in Muskat können Sie am jeweiligen Schalter von Omantel, Ooredoo oder Drittanbieter wie Renna rund um die Uhr eine SIM- Karte erwerben.
Der Kauf funktioniert ganz unkompliziert, denn die Mitarbeiter an den Schaltern sprechen alle Englisch. Zum Kauf benötigen Sie lediglich Ihren Reisepass, bezahlt wird mit Kreditkarte oder in omanischen Rial.

In seltenen Fällen könnten Sie am Schalter nach einer Adresse gefragt werden. In diesem Fall reicht es, wenn Sie die Adresse des Hotels oder der Unterkunft angeben, an der Sie die erste Nacht verbringen.

Telefonieren in Oman und mobile Datennutzung

Um Touristen die Handynutzung in Oman zu erleichtern, bietet Omantel zum Preis von 5 OMR (ca. 12 EUR) ein Angebot speziell für Touristen an.

Omantel Tourist Pack
– 2 GB Datenvolumen
– 50 Freiminuten im lokalen Netz
– Versenden von Nachrichten innerhalb der Landesgrenzen (frei)
– kostenfreie WhatsApp-Nutzung.

Sollten Sie noch die benachbarten VAE bereisen und möchten auch dort nicht auf Ihr Handy verzichten, empfehlen wir Ihnen die Buchung eines Paketes über Omantel. Das erspart Ihnen den Kauf einer weiteren SIM-Karte in der neuen Destination. Die verschiedenen Tarife finden Sie unter diesem Link auf der Website von Omantel.

Weitere Fragen und Informationen

Konnten wir Ihre Fragen zum Thema Telefonieren in Oman beantworten? Wenden Sie sich bei Fragen oder sonstigen Anliegen gerne an unsere Oman-Expertin Natalie Szydlik per Mail an n.szydlik@nomad-reisen.de oder telefonisch unter 0221669625-10

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Bitte auswählen

/ 5.

Immer auf dem neuesten Stand sein...

Folgen Sie uns auch auf Facebook oder Instgram

Es tut uns Leid, dass dieser Beitrag nicht nützlich war

Helfen Sie uns diesen zu verbessern!

Autor: Maren Krütten