Sternenhimmel Iran Wüste

Silvester feiern in der Wüste, auf der Seidenstraße oder in Kirgistan? Mit nomads Silvesterreisen kein Problem! Bei uns finden Sie gleich mehrere spannende Ideen für den Jahreswechsel. Damit Sie gut in Ihr Wunschreiseziel starten können, stellen wir Ihnen hier die jeweils erforderlichen Einreisebestimmungen in unserem Visa Check zusammen. Was brauche ich, wie lange dauert es, wie viel kostet es? Welche Formalitäten bei unseren Reisezielen über Silvester zu beachten sind, beschreiben wir hier:

Visa Check Jordanien

Zeitspanne, die zwischen Reiseanmeldung und Einreise nach Jordanien liegen muss: keine, da Visum am Flughafen erhältlich

Trekking Reise Jordanien

Für die Einreise nach Jordanien erhalten Sie Ihr Visum bei der Einreise am Flughafen in Amman oder Aqabah. Dafür wird ein bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass benötigt. Wenn Sie eine unserer Reisen buchen, dann erhalten Sie das Visum sogar kostenfrei.

Weitere Infos zu Reisen nach Jordanien finden Sie in unserem Reisemerkblatt Jordanien von nomad. 

Visa Check Oman

Zeitspanne, die zwischen Reiseanmeldung und Einreise nach Oman liegen muss: keine, da Visum am Flughafen erhältlich

Rub al-Khali

Wer in den Oman reist, benötigt einen bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass mit einem Visum. Reisende aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und vielen anderen Ländern können Ihr Visum unkompliziert bei der Ankunft am Flughafen in Muscat erhalten. Die Gebühr für eine einmalige Einreise und einen Aufenthalt von bis zu einem Monat beträgt OMR 20,- (etwa EUR 50).

Seit dem 21.03.2018 können vor Anreise Visumsanträge über HTTPS://EVISA.ROP.GOV.OM/ beantragt werden.

Alles Wissenswerte zu Reisen in das Sultanat Oman finden Sie in unserem Reisemerkblatt Oman von nomad.

Visa Check Iran

Zeitspanne, die zwischen Reiseanmeldung und Einreise nach Iran liegen muss: keine, da Visum am Flughafen erhältlich

Unterwegs in der Dasht e-Kavir

Wie bei Reisen nach Jordanien und den Oman kann man sich auch für den Iran ein Visum direkt am Flughafen ausstellen lassen. Bei der Ausstellung des Visums kann es allerdings zu Wartezeiten kommen. Um die zu verkürzen beantragen wir gerne vorab eine Visa-Referenznummer für Sie. Damit ist Ihnen das Visum sicher, und Sie brauchen weniger Zeit am Flughafen. Selbstverständlich können wir Ihnen diese Referenznummer auch zu einem der iranischen Konsulate in Deutschland, Österreich oder der Schweiz bestellen. Dann müssen Sie Ihre Visa-Unterlagen mit dem Pass an das jeweilige Konsulat schicken, was mit Bearbeitungszeit in der Regel etwa zwei Wochen dauert. Der Reisepass darf jedenfalls keinen israelischen Sichtvermerk enthalten. Die Visa-Gebühren betragen ca. 70€. Übrigens verzichtet Iran seit Neustem auf das Stempeln der Reisepässe. Das hat den Vorteil, dass Ihr Iran-Besuch später nicht an Ihrem Reisepass abzulesen ist.

Alle wichtigen Infos zu Reisen in den Iran finden Sie in unserem Reisemerkblatt Iran von nomad. 

Visa Check Äthiopien

Zeitspanne, die zwischen Reiseanmeldung und Einreise nach Äthiopien liegen muss: keine (bei Beantragung am Flughafen) bzw. etwa 1 Woche (bei Beantragung eines E-Visums).

Äthiopien

Wenn Sie unsere 22-tägige Individuelle Rundreise nach Äthiopien buchen möchten, benötigen Sie für die Einreise einen bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass mit einem Visum.

Das Visum kann entweder vorab postalisch oder persönlich bei dem zuständigen Konsulat beantragt werden.
Sehr bequem ist die Beantragung eines E-Visums. Bei dieser Variante wird das Visum vorab garantiert.
Außerdem kann man ein Visum bei Ankunft am Flughafen in Addis Abeba gegen Zahlung von etwas erhöhten Gebühren erhalten. Diese Variante ist jedoch mit etwas längeren Wartezeiten verbunden.

 

Visa Check Kirgistan

Zeitspanne, die zwischen Reiseanmeldung und Einreise nach Kirgistan liegen sollte: keine, da Visum am Flughafen erhältlich

Kirgistan: Trekking im verschneiten Gebirge

Winterwanderungen durch verschneite Gebirge und eine Pferdeschlittenfahrt können Sie bei unserer Erlebnisrundreise durch Kirgistan unternehmen.

Bei Interesse an unserer Erlebnis-Rundreise mit Wanderungen und Schlittenfahrt in Kirgistan ist lediglich zu beachten, dass der Reisepass bei Einreise noch 3 Monate gültig ist. Für einen Aufenthalt von bis zu 60 Tagen in Kirgistan wird kein Visum benötigt. 

Weitere wichtige Infos zum Reisen nach Kirgistan können Sie in unserem Reisemerkblatt Kirgistan von nomad nachlesen.

 

WICHTIGER HINWEIS: Besonders für österreichische und schweizerische Staatsbürger sind die Angaben unverbindlich und ohne Gewähr. Daher empfehlen wir Ihnen, sich eigenständig an die Botschaften/Konsulate zu wenden.

Sind Sie neugierig geworden? Eine Übersicht unserer Silvesterreisen mit Links zu den Reisedetails haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Autor: Jennifer Daxböck