Über Ostern waren Herr und Frau Richter mit unserem Geländewagen und Dachzelt im Oman unterwegs. Das kurze Feedback von ihrer Dachzeltreise Oman sowie viele der wunderbaren Fotos, die die beiden während ihrer Dachzeltreise Oman geschossen haben, möchten wir Euch nicht vorenthalten.

Frau und Herr Richter schrieben uns: „Es war für uns eine faszinierende und spannende Erfahrung. Wir haben sehr nette Leute kennengelernt und somit konnten wir ein kleines bisschen in ihre Kultur reinschauen. Jeden Moment unserer Reise haben wir uns sehr wohl und sicher gefühlt. Ein Highlight unserer Reise waren die Schildkröten am Turtle Beach, die Berge im Hajargebirge und die Wahiba Wüste.“ Die beiden waren insgesamt 14 Tage mit einem Geländewagen plus Dachzelt und Ausrüstung unterwegs.

Fahrzeug mit Dachzelt und einer professionellen, umfassenden Camping-Ausrüstung vermieten wir übrigens auch „solo“, also ohne weitere Leistungen wie Flüge und Hotels. Das Sultanat Oman ist als ausgesprochen sicheres Reiseland mit gut ausgebautem Straßennetz bekannt. Viele Sehenswürdigkeiten und atemberaubende Landschaften sind auf Asphalt oder über gut ausgeschilderte Pisten zu erreichen. Wer es allerdings abenteuerlicher mag, der kann eine der beiden Sandwüsten des Oman erkunden. Hier bieten wir als zusätzlichen Service Begleitfahrzeuge mit ortskundigen Beduinen und die entsprechende Wüstenausrüstung mit zweitem Ersatzreifen, Extra-Kanistern, Sandblechen etc. an.

Haben Sie auch Lust auf eine individuelle Dachzeltreise Oman bekommen?

Zwei Vorschläge haben wir ausgearbeitet: Einmal eine 15-tägige Rundreise im Nordoman und einmal eine 22-tägige umfassende Rundreise bis Salalah.
Gerne stellen wir Ihnen auch eine individuelle Route ganz nach Ihren Wünschen zusammen.

 

Autor: Jennifer Daxböck