Jordanien individuell bereisen – geht das?

Das kleine Land zwischen Israel, Palästina und Syrien eignet sich optimal dazu individuell bereist zu werden. Beeindruckende Landschaften, interessante Kultur und Religion, lebendige Städte, ein Weltwunder und zwei Meere sind nur einige der Dinge, welche Sie auf Ihrer individuellen Jordanien Reise erleben können. 

Lassen Sie sich von den negativen Schlagzeilen in den Medien nicht abhalten dieses tolle Land auf eigene Faust zu erkunden. Wir helfen Ihnen gerne bei der Gestaltung Ihrer individuellen Reise.

Um Ihnen bei der Zusammenstellung Ihrer Reise behilflich zu sein, reiste ich im Frühjahr 2018 persönlich drei Wochen durch dieses beeindruckende Land. Hier finden Sie Tipps für Ihre individuelle Jordanien Reise:

Jordanien mit dem Mietwagen entdecken

Wir bieten Ihnen für den optimalen Komfort auf Ihrer Reise die Auswahl zwischen verschiedenen Mietwägen, mit welchen sich das Land sehr gut erkunden lässt. Nur in der Hauptstadt, Amman raten wir von der Erkundung mit dem Mietwagen ab.

Außerhalb der Hauptstadt geht alles recht gemächlich zu und Sie werden an keiner Sehenswürdigkeit ein Problem mit Parkplätzen haben. Jordanien ist ein verhältnismäßig kleines Land und so warten keine langen Fahrtstrecken auf Sie.

Jordanien: Mietwagen

Jordanien: Mietwagen

Auf dem Kamelrücken durchs Wadi Rum

Ein absolutes Highlight meiner Reise war der 4-tägige Ausflug ins Wadi Rum. Hier erwarteten mich bereits beladene Kamele mit denen ich in Begleitung von Ibrahim, unserem Beduinenguide loszog. Zu Beginn gibt es eine kurze Einweisung in die Reitkunst und im Anschluss bekommen Sie die Zügel Ihres Kameles in die Hand. Nun geht es los. Sie spazieren vermutlich zuerst ein Stück, bevor es dann auf dem Rücken der Kamele tief in die Felsenwüste hinein geht.

Im Gegensatz zu anderen Touren, welche abends in ein Camp einkehren oder lediglich ein paar Stunden durch das Wadi Rum ziehen, reiten Sie bei uns wirklich tief in die Wüste und lassen bald alle Tagestouristen und Jeeps hinter sich. Nun gilt es die wahren Schönheiten des Wadi Rum zu erkunden und nachts unter dem unglaublichen Sternenhimmel einzuschlafen.

Um Zelte und Verpflegung müssen Sie sich keine Sorgen machen. Lediglich einen Schlafsack müssen Sie auf diese Tour mitnehmen.

Ibrahim wird Ihnen viel vom Leben in der Wüste, den Tieren und seinen Kamelen erzählen und Ihnen definitiv jede Angst nehmen.

Je nach Ausdauer passt Ibrahim die zurückzulegenden Strecken flexibel an.

Was Sie auf Ihrer individuellen Jordanien Reise nicht verpassen sollten

  • Erleben Sie die quirlige Hauptstadt Amman mit Ihrem Souk und dem Zitadellenhügel.
  • Verbringen Sie einen Tag in Um Qais und entdecken Sie den grünen Norden per Fahrrad oder zu Fuß.
  • Schlendern Sie durch die beeindruckenden Ruinen von Jerash und fühlen Sie sich in der Zeit zurück versetzt.
  • Genießen Sie den Ausblick auf das goldene Minarett von der Saint Johns Kirche und bestaunen Sie die älteste Mosaikkarte der Welt in Madaba.
  • Nehmen Sie ein Bad im Toten Meer, wo Sie aufgrund des hohen Salzgehaltes mit Sicherheit nicht untergehen.
  • Entdecken Sie die Naturschutzgebiete um Dana und Adjloun.
  • Erkunden Sie das Weltwunder Petra auf eigene Faust oder über den Hintereingang mit Guide.
  • Unternehmen Sie ein mehrtägiges Kameltrekking im Wadi Rum.

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Lassen Sie sich von unseren individuellen Jordanien Reisen inspirieren oder gestalten Sie sich Ihre ganz individuelle Reise.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht  (j.daxboeck@nomad-reisen.de) oder Ihren Anruf (06591-2038-782 oder 0659-194998-0)!

Autor: Jennifer Daxböck