Wieder in Deutschland träumten wir in der ersten Woche immer noch jede Nacht von den schönen Erlebnissen im OMAN. Ibrahim hat uns sein Heimatland mit den wundervollen verschiedenartigen Landschaften und den immer freundlichen Menschen sehr nahe gebracht.

PA190048

Er war ein sehr guter Reiseleiter – immer aufmerksam und umsichtig bei seinen Handlungen im Camp oder bei den Autofahrten auf den Fernstrassen, in der Sandwüste, in den Küstendünen und im Gebirge. Es war immer eine schöne Stimmung in unserem Team mit insgesamt nur 6 Gästen + Ibrahim und Fahrer Ali. Wir haben immer wieder gesehen, wie selbstbewusst, freundlich und gelassen die Omanis leben und mit Fremden umgehen.

PA190020

Besonders berührend war, dass wir in das Haus von Ibrahims Schwester und ihrer Familie in Sur zum omanischen Abendessen eingeladen wurden und dass bei einem zufälligen Treffen Alis Freund uns spontan und grosszügig zum Kaffee in das Haus seiner Mutter gebeten hat.

PA190109

Wir haben erlebt, wie wichtig in diesem Land die Familie und die omanische Gastfreundschaft ist. Wir haben auch den Eindruck gewonnen, dass der vom Sultan und seiner Regierung eingeschlagene Weg zur friedvollen und zukunftssicheren Entwicklung des Oman ein Vorbild für andere arabische Staaten sein könnte.

Dagmar und Heiko B.

Individuelle Rundreise für Selbstfahrer entlang der Küste bis Salalah

Autor: Julietta Baums