Ibrahim, unser Reiseleiter in Oman,der einige Jahre in Deutschland lebte, begleitet in Winter und Frühjahr wieder ausgesuchte Omanreisen

Es gibt nicht viele, die Oman so intensiv bereist haben wie Ibrahim al-Balushi: keine Wüstenstrecke, die er nicht befahren hätte; kein Tal, das ihm verborgen geblieben wäre; kein Eselsteig, den er nicht schon auskundschaftet hätte. Mit seinem Wissen könnte er Bücher füllen. Stattdessen zieht er es vor, den Menschen seine Heimat auf Oman Reisen persönlich vorzustellen.

Ibrahim ist nicht nur ein exzellenter Reiseleiter, er facht mit seiner engagierten Art auch die Begeisterung der Besucher an.

Die, die schon mit ihm auf unterwegs waren, können das sicher bestätigen. Für alle anderen gilt: Probieren Sie es aus!

Unser Reiseleiter in Oman: Ibrahim al-Balushi

Ibrahim al-Balushi leitet diesen Winter und im kommenden Frühjahr mehrere Oman Reisen in seiner Heimat. Als gebürtiger Omani arbeitet er bereits seit 20 Jahren für uns und teilt sein Wissen über das Sultanat auf seinen deutschsprachig geführten Erlebnisreisen. Er hat alle unsere Oman-Expeditionen gemeinsam mit mir konzipiert. Jetzt besteht wieder die Chance, mit Ibrahim das südarabische Sultanat sehr intensiv kennen zu lernen, angefangen von Canyonings über Kamel- und Eseltrekkings bis zu Zeltnächten in freier Natur. Bunte Gärten und sprudelnde Quellen inmitten karger Berge: Er kennt die schönsten versteckten versteckten Plätze seiner Heimat.

Geboren und aufgewachsen ist Ibrahim in der historischen Hafenstadt Sur, einst eine der bedeutendsten Handelsstätte am indischen Ozean. Ihrem Ruf als Metropole des Schiffsbaus wird die Stadt auch heute noch gerecht: Nirgendwo sonst im Oman findet man so viele Dhaus, traditionelle arabische Schiffe. Kein Wunder, dass ein Großteil unserer Reisen auch in den Heimatort von Ibrahim führt. Seit mittlerweile über 20 Jahren ist er Teil unseres Teams und gewährt seinen Gästen hier einen tiefen Einblick in den Familienalltag.

Organisationstalent und Experte für versteckte Orte

Auch in der Gebirgsregion Hadjar al-Sharqi kennt er sich bestens aus: Das Trekking mit Last-Eseln auf den alten Handelspfaden hat Ibrahim als touristische Attraktion überhaupt erst entdeckt. Zusammen mit ihm bekannten Bergführern, den Zawawi, übersetzt „diejenigen, die das Feuer nutzen“, führt er unsere Reisegruppen sicher über die Berge. Im kamelbraunen Fels finden sich natürliche Höhlen, die manchem Zawawi noch als Wohnung dienen. Hier genießen unsere Mitreisenden dank Ibrahim Kontakten die unverfälschte Gastfreundschaft der Bergnomaden. 2018 hat er ein Fernsehteam von Musandam bis Salalah begleitet und den Dreh vor Ort organisiert.

Unser Reiseleiter für Oman Reisen: Ibrahim al-Balushi

Unser Reiseleiter für Oman Reisen: Ibrahim al-Balushi

Eine weitere der von Ibrahim entworfenen Oman Reisen führt mitten hinein in die größte Sandwüste der Welt. Ibrahim al-Balushi gehört zu nur wenigen Reiseleitern im Oman, die diese anspruchsvolle Strecke aufgrund ihrer Erfahrung meistern können. Sandstürme verändern die Rub al-Khali ständig, deswegen ändert sich auch unsere Expeditionsroute von Mal zu Mal und führt zu immer neuen Horizonten.

Folgende Reisen in Oman werden von Ibrahim al-Balushi geleitet. Im Winter und Frühjahr haben wir noch freie Plätze:

Oman Wüstenreisen: Rub al-Khali Expedition bis Salalah
  • 16 Tage, 6 – 12 TeilnehmerReisetyp Wüste
  • Unterkunft: Zelt (10x), Hotel (4x)
  • Unterwegs: Geländewagen, zu Fuß, ca. 1700 km

Die Highlights

  • Anspruchsvolle Geländewagen-Expedition für Wüstenkenner
  • Erkundung des Wadi Bani Khalid mit Schwimmtrekking
  • Querung der Wahiba-Wüste und des geologisch einmaligen Gletscherbruchs Huqf
  • 6-tägige ausführliche Expedition in der Rub al-Khali mit Wanderungen
  • Zeit für Muscat und Bummel über den Weihrauchmarkt von Salalah

Ihr Reisetyp: Sie sind ein aboluter Wüstenfreak und lieben die Stille und Abgeschiedenheit dieser Extremlandschaft. Sie sind körperlich einigermaßen fit und sind ab und an gerne zu Fuß unterwegs. Sie genießen das Fahren im 4WD, und auch mal ein kleines Abenteuer wie das Freischippen eines Autos. Andererseits wollen sie nicht den ganzen Tag im Auto sitzen und endlose Strecken fahren, sondern am Morgen und am Abend Zeit für sich haben, zum Beispiel für kleine Wanderungen, oder einfach mal, um eine Stunde auf einem Dünenkamm zu sitzen. Sie übernachten gerne unter dem Sternenhimmel, weil es so still in der Wüste ist und Sie vollkommen aus dem Alltag raus sind. Sie beteiligen sich an den anfallenden Arbeiten wie dem Kochen, weil sie gerne in einem kleinen Team unterwegs sind und die Gemeinschaft genießen, den Austausch. Sie wollen auf keinen Fall gestresst werden und kommen für die Zeit in der Wüste prima ohne Uhr und Internet aus. 

Atemberaubende Ausblicke in der Rub al Khali

Atemberaubende Ausblicke in der Rub al Khali

Oman Kameltrekking Ramlat al-Wahiba
  • 13 Tage, 6 – 12 TeilnehmerReisetyp, Kamele in der Wüste
  • Unterkunft: Zelt (7x), Hotel (5x)
  • Unterwegs: zu Fuß, Kamel, Geländewagen, ca. 680 km

Die Highlights

  • 13-tägige geruhsame Trekkingreise im Osten Omans
  • mit Lastkamelen durch die rotgoldenen Dünen der Wahiba-Wüste (7 Tage)
  • Schwimmtrekking im ganzjährig wasserführenden Wadi Bani Khalid
  • Entspannung auf einem urigen Hausboot am Indischen Ozean
  • Erkundung der Hauptstadt Muscat und der Dhow-Werften von Sur

Ihr Reisetyp: Wandern in der freien Natur ist Ihre Leidenschaft. Dabei verlassen Sie gerne feste Wanderwege und bewegen sich in tiefem Sand oder auf steinigen Untergrund. Teamgeist und Toleranz gehören zu Ihren Eigenschaften, außerdem sind Sie flexibel bei der Planung von Tagesetappen. Sie genießen die Auszeit vom Alltag. Der Verzicht auf Komfort und das Fehlen von regelmäßigen Waschmöglichkeiten während des Kameltrekkings sind daher eine Herausforderung, die Sie gerne annehmen.

Kamele nahe der Sugar Dunes

Wanderreise umfassend - Wahiba und Berge
  • 15 Tage, 6 – 12 TeilnehmerOman Reisetyp Wandern
  • Unterkunft: Zelt (8x), Hotel/Gasthaus (5x)
  • Unterwegs: zu Fuß, Geländewagen, ca. 1200 km

Die Highlights

  • Tageswanderungen in beiden großen Gebirgszügen des Oman, in der Wüste und am Indischen Ozean
  • Acht Zeltnächte in freier Natur
  • Schwimmtrekking im Wadi Bani Khalid
  • Bergwanderungen auf dem Djabal Shams und dem Djabal Akhdar
  • Urige und lebendige Wochenmärkte in Bahla und Nizwa
  • Wüstenwanderung in der Ramlat al-Wahiba
  • Entspannung am Indischen Ozean

Ihr Reisetyp: Sie sind gerne zu Fuß unterwegs, möchten aber jeden Tag aufs Neue entscheiden können, ob Sie lieber wandern oder es ruhig angehen lassen. Wanderungen mit einer Dauer von 5-6 Stunden sind ansonsten perfekt für Sie. Sie lieben es, in der freien Natur zu sein und zelten auch gerne. Zwischendurch freuen Sie sich auf einen Marktbummel, die Erkundung kleiner Oasen oder ein Bad im Indischen Ozean.

Kleiner Canyon im Wadi Bani Awf

Musandam und der Norden - Wanderreise
  • 16 Tage, 7 – 12 TeilnehmerReisetyp Wandern
  • Unterkunft: Zelt (7x), Hotel/Gasthaus (7x)
  • Unterwegs: zu Fuß, Geländewagen, ca. 3200 km

Die Highlights

  • Erkundung des Emirats Dubai
  • Entspannte Dhowcruise in den Fjorden Musandams
  • Bizarre Felsformationen und atemberaubende Blicke am Djabal Shams
  • Pulsierender Freitagsmarkt in Nizwa
  • Strandwanderungen und Relaxen am Indischen Ozean
  • Durchquerung der Wahiba Sands mit Übernachtungen in der Wüste

Ihr ReisetypSie sind gerne aktiv und draußen unterwegs. Dabei wollen Sie Ihr Reiseziel, die Lebensweise und Kultur sowie die Menschen umfassend kennen lernen und sind dafür bereit, etwas längere Autofahrten in Kauf zu nehmen. Sie übernachten in einfachen, landestypischen Unterkünften und treten so in intensiven Kontakt zu Einheimischen. Tageswanderungen sowie kurze Trekkings sind perfekt für Sie.

Terassenfelder auf dem Jebel Shams

Terassenfelder auf dem Jebel Shams

Weitere Fragen & Informationen
Neugierig geworden? Hier finden Sie hier unsere Oman Reisen. Für weitere Informationen oder Anfragen zu unseren Gruppenreisen mit Ibrahim  kontaktieren Sie Sebastian Unrecht gerne per E-Mail  (s.unrecht@nomad-reisen.de) oder per Telefon (0221 669625-15).

 

 

Autor: Julietta Baums